Reisebericht
Hedonism II im Juli 2007



Ende Juni / Anfang Juli 2007 waren wir 2 Wochen im berühmt-berüchtigten Lifestyle-Resort Hedonism II in Negril. Für alle, die auch die Absicht haben ins Hedo II zu fahren, hier nun unser kleiner Reisebericht.

Anreise


Gebucht hatten wir bei Aphrodite-Travel Flug und Hotel (all inclusive). Ab Frankfurt ging es donnerstags in Richtung Karibik. Nach etwas mehr als 10 Stunden Flugzeit erreichten wir endlich den Flughafen von Montego Bay. Die Maschine dockte an einem der letzten Gates an und es folgte ein mehrere hundert Meter langer Marsch durch verwinkelte Gänge zum Imigration-Office. Trotz reichlich geöffneter Schalter stauten sich hier die mehr als 200 Passagiere der Boeing 767 in einer zick-zack-förmigen Warteschlange. Nach gewissenhafter Prüfung der bereits im Flugzeug ausgefüllten Einreiseformulare war dann der erste Schritt getan.

Eine Etage tiefer dann die Gepäckbänder. An den ersten zwei Bändern kaum Koffer, also folgten wir einigen Reisenden, die offensichtlich hier nicht das erste Mal waren durch weitere Gänge in die große Ankunftshalle mit weiteren Gepäckbändern und unseren Koffern. Nach einer weiteren Kontrolle durch den Zoll ging es dann zur Superclubs-Lounge und von hier aus per Kleinbus in etwa 90 Minuten durch das mittlerweile abendliche Montego Bay auf der Küstenstraße nach Negril.

Hotel


Der Hotel-Check-In war zügig erledigt und wir bezogen unser Zimmer im Nude-Bereich des Hotels. Die Anlage ist in Prude- und Nude-Bereich unterteilt - als langjährige FKK-Fans unserer Meinung nach völlig unsinnig.

Doppelzimmer Garden View Der Zimmern sah man das Alter der Anlage (Ende der 70iger Jahre eröffnet) trotz erfolgter Renovierung teilweise an. An der Sauberkeit gab es nichts auszusetzen. Beherrscht werden die Zimmer von einer King-Size-Spielwiese mit großem Spiegel an der Wand und großem Deckenspiegel. Klimaanlage, Kaffemaschine incl. Kaffee, eine Sideboard und eine Sitzbank vervollständigten die Möblierung. Im Kleiderschrank waren zumindest in unserem Zimmer zwei elektronische Safes untergebracht und diese boten reichlich Platz für Fotoausrüstung, Laptop und Wertsachen. Zur Zeit sind aber noch nicht alle Zimmer mit zwei solchen Safes ausgerüstet. in einigen Zimmern gibt es nur relatv kleine Schließfächer mit max. 30 cm Breite.

In Bad gab es eine in die Jahre gekommene Badewanne ohne Stöpsel mit Dusche und Jet-Düsen. Ein funktionsfähiger Fön ist ebenfalls vorhanden.

Nachteilig an den Zimmern im Erdgeschoß und auch im Obergeschoß ist das Fehlen von Terrasse bzw. Balkon. Lediglich die hochpreisigen Pool-Suiten besaßen eine kleine Terrasse.

Tropischer Garten im Hedo II Die Resort ist in einem der schönsten tropischen Hotelgärten Jamaicas eingebettet. Verschiedenste tropische Pflanzen lassen das Herz von Hobbygärtnern und Pflanzenliebhabern höher schlagen.


Pool und Poolbar Unterkünfte im FKK-Bereich Strand und im Hintergrund die Ocean View Jacuzzi Suiten


 Strand und Strandleben
 Sportmöglichkeiten
 Nachtleben