Die frivole Seite von Cap d' Agde
- Von A bis Z -


A - B - C - E - F - G - I - K - M - N - S - T - W - Z



Anreise
Mit dem Auto auf der Autobahn bis Abfahrt Agde, dann ca. 15 Kilometer Landstraße bis Cap d'Agde. Mit dem Zug bis zum Bahnhof Agde, dann weiter mit Taxi oder Bus. Mit dem Flugzeug z.B. mit Ryanair bis Montpellier, dann weiter mit Zug und Taxi, Mietwagen oder mit dem von einigen Agenturen angebotenen Shuttle-Service. Weitere Flughäfen sind bei Vias/Béziers, Narbonne und Carcasonne zu finden.

Apotheken
In den Städten gibt es sehr viele Apotheken und die Öffnungszeiten entsprechen im Allgemeinen den gewöhnlichen Öffnungszeiten von Geschäften (9.00 Uhr - 19.00/20.00 Uhr), zusätzlich gib es immer Apotheken mit Nacht- und Feiertagsdienst.
In allen Apotheken hängt generell die Adresse der nächstgelegenen Notfallapotheke aus.

Ärztliche Behandlung
Je nach Bedarf, können Sie einen Allgemeinarzt oder Facharzt konsultieren, einen Zahnarzt oder die Notfaufnahme eines Krankenhauses aufsuchen. Ein internationaler Krankenschein E111 Ihrer Krankenversicherung oder eine private Reisekrankenversicherung ist für die finanzielle Abwicklung der Behandlungskosten ratsam.
In Agde gibt es deutschsprechende Ärzte. Informationen dazu erhält man z.B. an der Rezeption des Campingplatzes.


Banken
Banken sind in allen etwas größeren Ortschaften reichlich vorhanden. Im Centre Naturisme befindet sich eine Bankfiliale im Komplex Port Ambonne. Wer also schon immer einmal nackt banking machen wollte, hier ist es möglich. Ein Geldautomat ist hier ebenfalls vorhanden.


Camping
Ein FKK-Campingplatz befindet sich östlich der Appartmentkomplexe direkt hinter der Düne. Der Platz ist eher einfach ausgestattet, bietet aber alles, was man als Camper für einen erholsamen Ferienaufenthalt braucht.     Camping C.H.M. Oltra

Textilcampings gibt es in der Gegend um Agde mehrere. In der Ferienregion am Mittelmeer und dessen Hinterland hat fast jeder Ort einen oder auch mehrere Campingplätze unterschiedlichen Standards. Mobilhomes sind weit verbreitet.


Einkaufen
Neben Einkaufszentren auf der grünen Wiese laden in Frankreich die Innenstädte mit ihren vielen kleinen Boutiquen und Geschäften zum Shopping ein. Das Preisniveau ist ähnlich wie in Deutschland und das Angebot speziell in den Wein-, Fisch- und Käseabteilungen beeindruckend.
Im Naturistendorf kann man praktisch 24 Stunden am Tag nackt sein und müßte das Gelände nicht einmal zum Einkaufen verlassen. Supermärkte, Bäcker, Fleischer, Fisch- und Feinkostgeschäft, Zeitungskiosk, Buchhandlung, Haushaltswarenladen, Sportgeschäft, Modeboutique, Schmuck- und Andenkenladen und weitere Geschäfte sind vorhanden. Ein Supermarkt (Intermarché) mit recht breitem Angebot und Fleisch- und Käsetheke befindet sich im Komplex Port Ambonne, weitere im Heliopolis (Spar) und im Port Nature.
Wer sich jedoch einige Zeit selbst verpflegen will, sollte besser einen Supermarkt außerhalb, wie zum Beispiel das Einkaufszentrum Hyper U an der Peripherie von Agde, Lidl in Agde (am dritten Kreisel rechts von Cap d'Agde aus) oder Intermarché nahe der Autobahnabfahrt aufsuchen. Dort gibt es auch einen Bau- und Gartenmarkt mit einer Abteilung für Campingmöbel. Eine kleine Auswahl an Campingartikeln ist auch im Hyper U in Agde zu finden.
Weitere gröoße Einkaufszentren sind an der östlichen Peripherie von Beziers und in Sete in Richtung Autobahn zu finden.


Feiertage
1. Januar (Neujahr), Karfreitag (beweglich) nur im Elsaß, Ostermontag, 1. Mai (Maifeiertag), 8. Mai (Tag des Waffenstillstandes 1945), Christi Himelfahrt (beweglich), Pfingstmontag (beweglich), 14. Juli (Nationalfeiertag), 15. August (Maria Himmelfahrt), 1. November (Allerheiligen), 11. November (Tag des Waffenstillstandes 1918), 25. Dezember (1. Weihnachtsfeiertag), 26. Dezember (2. Weihnachtsfeiertag) nur im Elsaß

An diesen Tagen sind nahezu alle Banken, Behörden, Geschäfte usw. geschlossen.


Geld
Zahlungsmittel ist seit Anfang 2002 der Euro. In den meisten Geschäften sind die Preise auch noch in Franc aufgedruckt. Der Umrechnungsfaktor ist in Frankreich wesentlich krummer als in Deutschland. Die Zahlung per Kreditkarte ist sehr weit verbreitet.


Internet
Wie überall nimmt auch in Frankreich die Nutzung und die Bedeutung des Internets rasant zu. Verschiedene Webseiten, auch in deutscher Sprache, informieren über land und Leute. Sehr gewöhnungsbedürftig sind die französischen Tastaturen in den Internetcafés. Man sollte davon ausgehen, daß dort kaum eine Taste an ihrem von deutschen Tastaturen gewohnten Ort aufzufinden ist.
siehe auch     WLAN / WiFi


Kinder
Selbstverständlich ist Cap d'Agde auch für Kinder geeignet, wenn man einige Grundregeln beachtet. Das gesamte Areal des Centre Naturisme ist für Kinder ideal, besonders der Campingplatz. Zwischen diesem und dem feinsandigen, nur sehr flach ins Meer abfallenden Strand gibt es reichlich Möglichkeiten für Spiel und Sport. Der Strandabschnitt zwischen der Mole und dem hinteren Bistro in der Nähe des Campingplatzendes ist frei von frivoleren Aktivitäten der Gäste. Unbedingt meiden sollten Sie mit Ihren Kindern den Bereich des sog. 'Schweinchenstrandes'. Auch Strandspaziergänge an diesem Bereich vorbei sind nicht empfehlenswert, da mitunter doch recht nah an der Wasserlinie recht eindeutig zur Sache gegangen wird. Bitte ersparen Sie sich und Ihren Kindern z.B. die damit verbundenen neugierigen Nachfragen, warum der Onkel und die Tante so gerne Ringkampf machen. Allerdings ist am gesamten Strand der Anteil rasierter oder gepiercter Zeitgenossen wesentlich höher als an sonstigen FKK-Stränden.
Abends, wenn die Bars und Clubs locken und der Großteil der Urlauber in mitunter recht freizügiger Kleidung unterwegs ist, haben zumindest kleinere Kinder eher nichts mehr auf der Straße zu suchen. Mittelpunkt des frivolen Treibens ist Port Nature im Bereich der Collines 1 bis 5 und Port Ambonne.

Klima

Klimatabelle Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Ø Tagestemp. 11 12 15

17

21

25

28

28

24

20

15

11

Ø Nachttemp. 2

2

5

8

11

14

17

17

14

10

6

3

Wassertemp. 14

14

14

14

16

19

22

24

20

20

18

15

Sonnenstd./Tag 4

6

8

8

8

10

11

9

8

6

5

4

Regentg/Monat 14

7

8

9

12

8

7

8

9

13

13

14


Maut
Der größte Teil des französischen Autobahnnetzes ist mautpflichtig. Nur die Autobahnen um die großen Ballungsgebiete und einige wenige andere Autobahnen sind mautfrei (z.B. auch die A 75 in Richtung Millau und Cevennen.
Hier unter dem Punkt "Itinéraires et péages" kann man sich die Autobahngebühren errechnen lassen. Man kann da von "Köln" nach "Nizza" eingeben und erhält tatsächlich ein Ergebnis in deutscher Sprache!
Die Mautgebühr für einen PKW mit Wohnwagen zwischen Mulhouse und Agde beträgt etwa 80 Euro.


Notruf
SAMU (Rettungsdienst): 15
Polizeinotruf: 17
Feuerwehrnotruf: 18
Europäischer Notruf: 112


Schulferien
Französische Schüler und Lehrer gehen fünf Mal pro Jahr in die Ferien.
Eine Woche an Allerheiligen (Ende Oktober), zwei Wochen an Weihnachten, zwei weitere zwischen Februar und März, zwei im Frühling und während des gesamten Sommers, im Juli und August. Die Touristenzentren Meer haben zu diesen einen besonders starken Zulauf . Urlaubsorte und Straßen sind zu diesen Zeiten stärker frequentiert.

Strom
Netzspannung ist wie in Deutschland 230 V. Die flachen Eurostecker passen in die französischen Steckdosen. Für Schukostecker benötigt man ggf. einen Adapter, da hier aus den Steckdosen ein zusätzlicher Stift ragt. Im deutschen Campingfachhandel sind passende französische Schukostecker erhältlich. Auf dem Camping C.H.M. Oltra stehen an vielen Stellplätzen CEE-Stromanschlüsse zur Verfügung, an den restlichen Plätzen gibt es französische Schukosteckdosen.


Tanken
Das Tankstellennetz ist in Frankreich recht dicht. Jedoch gibt es auch dünn besiedelte Gegenden (z.B. die Hochebenen in den Cevennen) und dort kann es schon einmal passieren, dass es ein paar Kilometer mehr bis zur nächsten Tankstelle sind. Also rechtzeitig nachtanken!
Benzin- und Dieselpreise sind ähnlich hoch wie in Deutschland. Ca. 10 bis 15 Cent je Liter lässt sich an den Tankstellen bei den großen Hypermärkten sparen.

Telefon
Für Anrufe aus dem Ausland nach Frankreich wählen Sie die 00 33 + die 9-stellige Nummer Ihres Gesprächspartners (ohne die 0 am Anfang der französischen Telefonnummer). Innerhalb Frankreichs wählen Sie die 10-stellige Nummer, die stets mit einer 0 beginnt. Von Frankreich ins Ausland wählen Sie 00 + den Ländercode + die Nummer Ihres Gesprächspartners. Sämtliche Arten von Telefonkarten (für Telefonzellen, aufladbare Karten für Mobiltelefone, Prepaid-Karten usw.) erhält man u.a. in den Filialen der Post, in Tabakläden und Souvenirgeschäften.
Verschiedene Mobilfunknetze decken Frankreich im Wesentlichen ab. In den engen Flußtälern der Cevennen kann schon einmal ein Funkloch die Kommunikation unmöglich machen.

Tiere
Sie können Ihr Haustier mit nach Frankreich nehmen, wenn es mindestens 3 Monate alt ist, gegen Tollwut geimpft ist und eine Marke trägt . Tragen Sie die Impfbescheinigung stets bei sich und binden Sie dem Tier ein Halsband um, aus dem Namen und Adresse hervorgehen.
Achtung ! Offiziell sind Hunde am Strand nicht gestattet .


Weinanbau
Praktisch das gesamte Hinterland der Küstenregion vom Languedoc-Roussillion wird von Weinsöcken beherrscht. Bis zu den südlichen Ausläufern der Cevennen breiten sich riesige Weinfelder aus. Viele Weingüter bieten vor Ort ihre Weine zum Verkauf an.
Im Centre Naturisme gibt es im Komplex Port Ambonne einen Weinhändler. Neben Flaschenweinen kann man dort auch recht guten Tischwein z.B. im 5-Liter-Kanister kaufen. Der Weiß-, Rosé- oder Rotwein kann dort natürlich zuvor verkostet werden.

Wetter



 MeteoFrance-Vorhersage
 Wetter in Beziers - www.wetter.net
 Die aktuelle Prognose für Montpellier / Frankreich von www.wetteronline.de

WLAN / WiFi
Im Centre Naturiste gibt es diverse Anbieter von WLAN-Zugängen. Auf dem Campingplatz kann man sich von den meisten Stellplätzen aus problemlos in das dortige Netz einbuchen. Die Website des C.H.M. Rene Oltra und der Wetterbericht von Meteofrance sind kostenlos abrufbar. Man kann verschiedene Tarife buchen, z.B. unbegrenzten Zugang für 7 Tage zu 22 Euro. Buchen kann man online bei Einwahl in "Hotzone Oltra" oder an der Rezeption des Campingplatzes.

Zeit
Von Ende März bis Ende Oktober wird die Uhr in Frankreich eine Stunde vorgestellt, es gilt dann die Greenwich Meridian Time (GMT) +2 Stunden.

Zeitungen
Internationale Zeitungen und Zeitschriften, also auch deutsche, sind in den Urlaubsgebieten erhältlich. Auf dem Gelände des Centre Naturisme gibt es mehrere Geschäfte mit Presseangebot, u.a. im Port Nature Colline 1 und im Port Ambonne.